Einsätze

Hier finden Sie eine Einsatzübersicht der Freiwilligen Feuerwehr Bentierode.

Die Übersicht enthält Berichte und ggf. Bilder aus dem Einsatzgeschehen des Einsatzjahres 2021.

Wir bitten zu beachten, das Bilder nur aufgenommen werden, wenn die Einsatzsituation es zulässt.

Ebenfalls werden niemals Bilder gezeigt die verletzte Personen zeigen oder auf denen Einsatzkräfte zu erkennen sind, ohne das diese vorher der Veröffentlichung zugestimmt haben.

 


Nr. 2021-3 Unwettereinsatz

Datum: 05.06.2021

Zeitraum: 19:26- ca. 21:08

Personen:  13

Ort: Opperhausen

 

Kurzbericht:

Klamotten und Gerät waren noch nicht wieder trocken da bekamen wir bereits den nächsten Einsatz, Stichwort Unwettereinsatz.
Um 19:26 fuhren wir zur Unterstützung nach Opperhausen. Dort führte der anhaltende Regen zu starken Überschwemmungen. Unser Einsatzauftrag bestand darin eine Straße von Schmutz und Schlamm zu befreien. Weitere Wehren kümmerten sich um die anderen Einsatstellen im Ort.
Nach wiederherstellen der Einsatzbereitschaft war Einsatzende um 21:08 Uhr
Im Einsatz war Bentierode mit 1:12.

Nr. 2021-2 Wasser im Gebäude

Datum: 05.06.2021

Zeitraum: 18:25- ca. 18:44

Personen:  12

Ort: Billerbeck

 

Kurzbericht:

Um 18:25 wurden wir heute mit Stichwort Wasser im Gebäude nach Billerbeck alarmiert. Dort war es durch die anhaltenden Unwetter zu einem Wassereintritt in ein Gebäude gekommen. Die Kameradinnen und Kameraden aus Billerbeck hatten die Lager aber unter Kontrolle und wir mussten nicht weiter unterstützen.
Einsatzende war 18:44, im Einsatz waren wir mit 1:11

Nr. 2021-1 eingeklemmt Fluggerät

Datum: 04.06.2021

Zeitraum: 18:27- ca. 21:15

Personen:  12

Ort: Flugplatz Bad Gandersheim

 

Kurzbericht:

Mit dem Stichwort eingeklemmt Fluggerät wurden wir heute um 18:27 alarmiert. Mehrere Zeugen haben unabhängig voneinander einen sog. Gyrokopter gesehen der seine Flugbahn ungewöhnlich veränderte und das Mototengeräusch plötzlich verstummte.
Wir wurden zur Suche nachalarmiert und durchsuchten den Wald oberhalb von Rimmerode nach dem vermutlich abgestürzten Fluggerät. Leider bislang ohne Erfolg. Im Laufe des Einsatzes verzichteten sich die Hinweise über die Flugbahn des Gyrokopter. Wir wurden aus dem Einsatzgeschehen um 21:15 herausgelöst. Die Suche wird mit Helikoptern, Drohnen, Quads und Krads weitergeführt.
Für Bentierode waren 12 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.